Kategorie: NetObjects Fusion 2013

 

Update 5 für NetObjects Fusion 2013 verfügbar

RELEASE (version 13.00.0000.5580)
Update Fusion 2013

Download Update #5
Versionsdatum: 29.04.2014

Versioinshinweis

PHP property files for NOF components (e.g. guestbook, FAQ) resaved as UTF-8.
Fix for Online View update.
Fixed crash on Windows 8.x in XML DataSet dialog when selecting item in schema tree.
Fixed Javascript error when no NOF validators are used for a form.
Fixed inset issue when embedding image inside of a text object.
Fixed crash when reoptimizing a site that used a Flash nav.
CSS keyword ‚auto‘ can now be entered for margin values. This was needed to support inset fix above.
Added new HTML5 Dynamic publish method (XHTML structure) which will push things down when using dynamic content.
Fixed crash in Windows 8 when switching from PageView’s code tab to another view.
For embedded code (i.e. Ctrl+T), publish using charset encoding of page.
Fixed duplicate CSS being written to layout region DIV and parent container DIV.
Fixed crash when viewing page with Paypal shopping cart in Preview tab.
Fixed components (e.g. guestbook) published text output being squashed (HTML5).
Fixed horizontal scrollbar for Insert HTML dialog (i.e. Ctrl+T).
Fixed horizontal scrollbar for Object HTML dialog (i.e. HTML… button).
Fixed Site Wizard creating duplicate IDs.
Fixed Flash plug-in for IE 11.
Fixed Text Format preview when IE 11 is installed.

Update 4 für NetObjects Fusion 2013 verfügbar

RELEASE (version 13.00.0000.5552)
Update Fusion 2013

Download vom Update 3:
http://downloads.netobjects.com/update/installer/v_5000/NOF2013_Update4_de.exe
Versionsdatum: 07.02.2014

Versioinshinweis

  • IFRAME border displays properly.
  • HTML5 – Allow overlapping objects in Page View.
  • HTML5 – Centered text boxes within table cells are centered on publish
  • HTML5 – External navigation links support opening in _blank.
  • HTML5 – Image Alignment fixed for Right wrapped images.
  • HTML5 – Extra <br /> added with text box causes layout shift
  • Color picker closes tooltip window
  • CSS alpha – German installation cannot select colors with an alpha in color picker via CSS properties sheet
  • CSS alpha – German installation alpha decimal is being replaced with a comma in certain objects
  • MLR’s – Wizard doesn’t show "next" button with two tabs
  • Navigation – Flyouts are disappearing before a user can click on the buttons
  • Fixed crashes on Windows 8 from Assets View under certain conditions.
  • Fixed bug where TARGET attribute was not being written for HTML5
  • Fixed generation of inline CSS for text nav (HTML4, HTML5).
  • Fixed nav text encoding issues
  • Fixed vertical text nav bars HTML5 generation issues
  • Fixed HTML5 issues regarding photo gallery (Note: these could have impacted e-Commerce cart as well).
  • Fixed HTML5 publish of text field with user embedded HTML code.
  • Under certain conditions, code would be lost on publish.
  • Fixed PHP script issues related to e-mail encoding (Secure Site, Email Page, Guestbook and Forms Handler).
  • Fixed uninstaller so that COM registration errors won’t appear.

Update 3 für NetObjects Fusion 2013 verfügbar

RELEASE (version 13.00.0000.5529)
Update Fusion 2013

Download vom Update 3:
http://downloads.netobjects.com/update/installer/v_5000/NOF2013_Update3_de.exe
Versionsdatum: 17.10.2013

Versioinshinweis

  • Numerous modifications to support IE 11.0 (Windows 7, Windows 8.1).
  • Numerous HTML5 validation errors resolved.
  • Webfonts downloaded through Online View are immediately available (application restart not needed).
  • WOFF file format supported on publish.
  • Addressed „JDK not installed errors“.
  • Fixed display of vertical carousels in Design View.
  • Adding a new carousel automatically prompts for image files.
  • Fixed crash when typing four punctuation characters consecutively.
  • Fixed issue where Syncopate and Merriweather webfonts were not published.
  • Fixed form issue where validation failed for an e-mail field that is required.
  • Fixed deletion of page-specific styles.
  • Fixed issue where recent colors were not saving opacity value.
  • Fixed issue where fly-outs without auto close would behave abnormally in IE8 with HTML5 as output.
  • Added ability to support common fonts via new profile XML file, AdditionalFontPreferences.xml. Fonts added back include Lucida Console, Lucida Sans Unicode, Palatino Linotype, and Tahoma.
  • Font combobox will expand to left displaying full font names, even if property panel is too narrow.
  • Tooltip shows hexadecimal value for color (or color and percent opacity) when hovering over color box in palette.
  • Minimized Javascript files.
  • Installer allows upgrade from 1&1 Editions of Fusion version 11.0 (English, French, Spanish).
  • Fixed issues related to rgba() color being specified for background of Data List object.
  • Fixed Design View text rendering when specifying generic W3 font family.

Update 2 für NetObjects Fusion 2013 verfügbar

RELEASE (version 13.00.0000.5513)
Update Fusion 2013

Download Update #2 hier: http://www.netobjects.de/html/13_5513.html
Versionsdatum: 02.07.2013

Versioinshinweis

Abstürze im Zusammenhang mit Touch-Diensten wurden behoben.
Das Problem, dass die Code-Einstellungen beim Beenden nicht immer gespeichert wurden, wurde behoben.
Das Problem, dass Master-Rahmen im Objekt-Explorer nicht auswählbar waren, wurde behoben.
Die Aktualisierung der Auswahl beim Durchblättern des Objekt-Explorers mit der Tabulatortaste wurde repariert.
Die Fehlermeldung „falscher Parameter“ beim Einfügen von Code unter bestimmten Bedingungen wurde behoben.
Die Anzeige von Symbolen im Dialogfeld „Aufgabe bearbeiten“ wurde repariert.
Die Beibehaltung der Voranzeigegröße „maximiert“ für Anwendungsoptionen wurde behoben.
Die fehlende Betreffzeile in E-Mails von Komponenten (Formular-Handler, Gästebuch, Referenzen) wurde behoben.

Update 1 für NetObjects Fusion 2013 verfügbar

Product Downloads / Updates

RELEASE (version 13.00.0000.5511)

Update Fusion 2013

Download Update #1

Versionsdatum: 23.05.2013

Versionshinweis

Behoben: Abschneiden von Navigationsklappleisten bei Anzeige innerhalb eines Layout-Bereichs.

Behoben: Fähigkeit zur Wiederherstellung von Absätzen aus Textobjekten jeder Art.

Behoben: Darstellung von Umlauten und anderen Sonderzeichen durch die 2.0 Komponenten.

Behoben: Fehlende Schaltflächenbeschriftung für 2.0 Komponenten.

Behoben: Bearbeitung von Flash-Fotogalerien.

Behoben: Absturz bei Erstellung neuer Formularfelder in Textobjekten oder Tabellenfeldern.

Behoben: Lücken, die um die Rahmen neuer Fotogalerien angezeigt wurden.

Wiederherstellung überlieferter Datenbankkomponenten.

Warnung beim Öffnen von Websites aus Fusion 12 in NetObjects 2013 hinzugefügt.

Aktualisierte Standardanwendung für CSS-Fenster zur besseren Darstellung in Windows XP.

via http://www.netobjects.de.

NetObjects Fusion 2013

Wo und zu welchem Preis kann man Fusion 2013 erwerben?

Die neuste Version von NetObjects Fusion kann man über die Hersteller-Website erwerben.
Stand 21.05.2013 sind folgende Versionen zu folgenden Konditionen erhältlich:
Upgrade-Version      74,95 Euro
Voll-Version          129,95 Euro

Im Vergleich zu den regulären Preisen der Vorgängerversion erscheint mir die Preisgestaltung von Fusion 2013 recht günstig.



Was gibt es neben den Neuerungen noch zu erwähnen?

Die Version Fusion 2013 wurde im Gegensatz zu den Vorgängerversionen  fast ohne Beta-Tests veröffentlicht und zum Kauf angeboten. Diverse Probleme und Bugs, die bei einer Software zum Zeitpunkt der Geburt nichts Ungewöhnliches sind, konnten so zwangsläufig nicht wie eigentlich üblich von Testern des Beta-Teams erkannt und vor Veröffentlichung behoben werden, sondern werden auf die Nutzer der ersten Stunde abgewälzt. Eine Tatsache, die dem Image der Software nicht unbedingt gut tut.

Ich persönlich finde das sehr schade, da ich mich dieser Software  emotional ein wenig verbunden fühle. Auch ich habe in der Vergangenheit schon den einen oder anderen Blick nach links und rechts gewagt und hier und da Websites mit anderen Programmen wie z.B. mit dem 1&1 Baukasten, WordPress, Jimdo erstellt; auch mit Joomla habe ich mich kurz, aber intensiv befasst. Zusammenfassend kann ich danach sagen, dass ein CMS zwar hier und da durchaus seine Vorzüge hat, aber eine Trennung von NOF haben meine  Exkurse bisher nicht bewirken können. Der Grund dafür ist, dass ich bei keinem anderen Programm ohne tiefgreifende Vorkenntnisse so viel gestalterischen Spielraum bei der Erstellung meiner Websites gefunden habe wie bei NetObjects Fusion.

Deshalb hoffe ich für mich und alle anderen NOF-Begeisterten, dass die derzeit laufenden Arbeiten an Bugs und Unzulänglichkeiten schnell von Erfolg gekrönt werden und der NOF-Gemeinde nach einem ersten Update eine verhältnismäßig stabile Version FUSION 2013 zur Verfügung steht.



Meine Empfehlung

Wer NetObjects Fusion bisher noch nicht nutzt und eine Erstanschaffung plant,  sollte unbedingt darüber nachdenken, ob er seine Kaufentscheidung nicht bis zur Behebung der Bugs zurückstellen und bis dahin vielleicht auf eine Vorversion ausweichen kann. Dies gilt analog auch für Nutzer von älteren Versionen hinsichtlich eines Upgrades auf Fusion 2013.

Alle NOF-Interessierten, Anfänger ebenso wie erfahrene Nutzer, informieren wir kompetent und aktuell in unserem NOF-Forum, der NOF-Communty, über den aktuellen Stand der Änderungen und über Updates der neuen Software NetObjects Fusion 2013.

 

NetObjects Fusion 2013

Wo und zu welchem Preis kann man Fusion 2013 erwerben?

Die neuste Version von NetObjects Fusion kann man über die Hersteller-Website erwerben.
Stand 21.05.2013 sind folgende Versionen zu folgenden Konditionen erhältlich:
Upgrade-Version 74,95 Euro
Voll-Version 129,95 Euro

Im Vergleich zu den regulären Preisen der Vorgängerversion erscheint mir die Preisgestaltung von Fusion 2013 recht günstig.



Was gibt es neben den Neuerungen noch zu erwähnen?

Die Version Fusion 2013 wurde im Gegensatz zu den Vorgängerversionen fast ohne Beta-Tests veröffentlicht und zum Kauf angeboten. Diverse Probleme und Bugs, die bei einer Software zum Zeitpunkt der Geburt nichts Ungewöhnliches sind, konnten so zwangsläufig nicht wie eigentlich üblich von Testern des Beta-Teams erkannt und vor Veröffentlichung behoben werden, sondern werden auf die Nutzer der ersten Stunde abgewälzt. Eine Tatsache, die dem Image der Software nicht unbedingt gut tut.

Ich persönlich finde das sehr schade, da ich mich dieser Software emotional ein wenig verbunden fühle. Auch ich habe in der Vergangenheit schon den einen oder anderen Blick nach links und rechts gewagt und hier und da Websites mit anderen Programmen wie z.B. mit dem 1&1 Baukasten, WordPress, Jimdo erstellt; auch mit Joomla habe ich mich kurz, aber intensiv befasst. Zusammenfassend kann ich danach sagen, dass ein CMS zwar hier und da durchaus seine Vorzüge hat, aber eine Trennung von NOF haben meine Exkurse bisher nicht bewirken können. Der Grund dafür ist, dass ich bei keinem anderen Programm ohne tiefgreifende Vorkenntnisse so viel gestalterischen Spielraum bei der Erstellung meiner Websites gefunden habe wie bei NetObjects Fusion.

Deshalb hoffe ich für mich und alle anderen NOF-Begeisterten, dass die derzeit laufenden Arbeiten an Bugs und Unzulänglichkeiten schnell von Erfolg gekrönt werden und der NOF-Gemeinde nach einem ersten Update eine verhältnismäßig stabile Version FUSION 2013 zur Verfügung steht.



Meine Empfehlung

Wer NetObjects Fusion bisher noch nicht nutzt und eine Erstanschaffung plant, sollte unbedingt darüber nachdenken, ob er seine Kaufentscheidung nicht bis zur Behebung der Bugs zurückstellen und bis dahin vielleicht auf eine Vorversion ausweichen kann. Dies gilt analog auch für Nutzer von älteren Versionen hinsichtlich eines Upgrades auf Fusion 2013.

Alle NOF-Interessierten, Anfänger ebenso wie erfahrene Nutzer, informieren wir kompetent und aktuell in unserem NOF-Forum, der NOF-Communty, über den aktuellen Stand der Änderungen und über Updates der neuen Software NetObjects Fusion 2013.

 

HTML 5 Elements im Test

Welche HTML5 Elemente gibt es in Fusion 2013?

webfonts Das Erste, was mir in Sachen HTML5 bei Fusion 2013 aufgefallen ist, ist die entsprechende Option bei der HTML – Ausgabe – Einstellung.
Hier kann man nun seit Neustem auch HTML5 auswählen, so dass NOF beim Generieren der HTML-Seiten den entsprechenden Doctype an den Anfang des Dokuments schreibt.

Der Doctype allein macht noch kein HTML5 aus und so habe ich mich auf die Suche nach den beworbenen HTML5-Elementen gemacht.
Vermutet habe ich diese zunächst im Bereich Audio/Video, aber hier habe ich keine neuen Komponenten entdecken können, die das Einbinden besagter Inhalte auf HTML5-Niveau ermöglichen. Einige Hersteller-Screenshots lassen HTML5 Elemente im Formular-Bereich vermuten, aber auch hier habe ich keine neuen Komponenten entdecken können, mit denen ein Color- oder Datepicker eingefügt werden könnte.


Was gibt es sonst zu HTML5 in Fusion 2013 zu sagen?

Stand aktuell gibt es mit vielen der NOF-Komponenten unter der HTML-Ausgabe HTML5 Probleme, so dass man sich entweder gegen die Nutzung betroffener Komponenten oder gegen HTML5 entscheiden muss.

Eine der mit dem Programm mitgelieferten Vorlagen (in HTML5 erstellt) wurde von uns testweise publiziert, um den generierten Quellcode im Validator überprüfen zu lassen. Leider verlief dieser Test nicht ohne mehrere Fehlermeldungen.


Fazit

Wo auch immer die neuen HTML5-Elemente in NetObjects Fusion 2013 versteckt sein mögen, wir haben sie leider nicht finden können. Es wäre schön, wenn der Hersteller hierzu kurzfristig eine Auflistung veröffentlichen würde, wenngleich ich der Auffassung bin, dass dem User eines WYSIWYG-Programms eine solche Neuerung sprichwörtlich ins Auge springen sollte.
Zu Neuigkeiten in diesem Bereich werden wir euch selbstverständlich an dieser Stelle auf dem Laufenden halten.

Kompatibel mit Windows 8 im Test

Wie steht es mit der Kompatibilität mit Windows 8?

Mangels ausreichender Beta-Testphase fehlt es natürlich in vielen Bereichten auch an entsprechenden Testergebnissen. Im Moment können wir nur aus eigener Erfahrung sprechen und das wiedergeben, was wir nach Installation auf unseren eigenen PCs in Erfahrung bringen konnten.
Hierbei sind die Ergebnisse – wie wir es von NOF bereits aus anderen Versionen kennen – sehr unterschiedlich und somit ist es auch bei dieser NOF-Version schwer, diesbezüglich eine allgemeine, umfassende Aussage zu treffen.

Während auf einem meiner Arbeits-PCs unter Windows 8 32Bit eine normale Installation reibungslos verlief und auch erste Test wie: Anlegen eines Projekts, Änderungen am SiteStyle, Einfügen des Image Carousel, lokale Publizierung etc. ohne Auffälligkeiten verliefen, berichtet SwissKnife (Moderator in unserem Forum und Entwickler der SwissKnife for NOF- Komponenten) dass NOF13 unter Windows 8 64Bit auf einem nativen Betriebssystem nur ohne größere Auffälligkeiten lief, wenn er die Installation als Admin ausführte und auch das Programm als Admin startete.
Somit gibt es zu zwei verschiedenen Rechnern mit Windows 8 und Fusion 2013 bereits zwei grundverschiedene Aussagen.



Wie steht es mit der Kompatibilität mit anderen Betriebssystemen?

Auf einem meiner Arbeits-PCs mit dem BS Vista habe ich NOF 2013 vorsichtshalber gleich als Admin ausgeführt. Das Programm läuft bislang ohne größere Auffälligkeiten, allerdings streikt NOF bei der entfernten Publizierung, was offenbar auch von anderen Vista-Nutzern bestätigt werden kann.

Ausserdem hat SwissKnife einige Tests zur Nutzung der neuen NOF-Version unter VM-Ware durchgeführt und kann dazu fürs Erste folgende Aussagen treffen:

1.) Auf Win8/64 Enterprise in einer virtuellen KVM-Maschine läuft NOF 2013 leider nicht, das war allerdings auch mit der Version 12 nicht anders.
2.) Auf Win8/64 Enterprise mit installierten VM-Tools in einer VMware-Maschine (VMPlayer5) läuft NOF 2013 ohne VM-Tools aber nicht.



Fazit

Nach ersten Tests arbeitet NetObjects Fusion 2013 ohne größere Auffälligkeiten unter Windows 8. Bisher aufgetretene Bugs konnten nicht speziell dem Betriebssystem zugeordnet werden, da diese auch auf anderen Systemen nachweisbar waren. In einigen Fällen hat es sich als hilfreich erwiesen, die Installation – wie bei Vista und Win7 – als Adminiatrator auszuführen. Es scheint bislang so, als wäre Fusion 2013 unter Windows 8 ohne größere Probleme nutzbar.

Um eine endgültige und allgemeine Aussage zu diesem Thema treffen zu können, bedarf es nach meiner Einschätzung jedoch einer deutlich längeren Testphase, da viele Probleme erfahrungsgemäß erst im alltäglichen Umgang mit dem Programm zum Vorschein kommen.
Zu neuen Erkenntnissen in diesem Bereich werden wir euch an dieser Stelle informieren.

Neue Site-Styles im Test

Wie sehen sie aus, die neuen 2013er SiteStyles?

Um euch auch in Sachen SiteStyles einen kleinen Einblick zu ermöglichen, habe ich zu den neuen Styles je einen Screenshot erstellt. Alle neuen Styles findet man im Design unter „Lokale SiteStyles“.
Um die Screenshots zu erstellen, habe ich ein neues leeres Projekt angelegt, keine zusätzlichen Seiten eingefügt und nur den jeweiligen Style zugewiesen. Damit das Ganze auf einen kleineren Screenshot passt, habe ich die Breite des Layouts minimal geschmälert. Den Namen des jeweiligen Styles habe ich im Screenshot eingefügt, der graue Balken am rechten Rand ist also nicht Bestandteil der Styles sondern nur Beschriftung.



Ähnlich wie bei den Web-Fonts und Vorlagen besteht auch bei den Styles die Möglichkeit, über die Onlineansicht den Fundus aufzustocken. Mit je einem Klick können von dort aus über die Kachel „SiteStyles“ weitere 6 Styles aktiviert werden und die sehen so aus:



Fazit

66 neue Styles sind eine ganze Menge Zeug, allerdings denke ich, man hätte hier Qualität vor Quantität stellen sollen. Mich persönlich konnte keiner der Styles beeindrucken oder gar mein Interesse wecken. Die Grafiken sind in den meisten Fällen einfachster Natur, so dass man in weiten Bereichen sogar ganz auf diese verzichten könnte und die selbe Darstellung mit der Angabe eines Farbwerts erzielen könnte. Einen Style auf diesem Niveau kann man sich mit geringfügigen Kenntnissen im Bereich Grafikarbeit im Handumdrehen selbst erstellen.
Wer auf die Styles zurückgreifen mag, hat eine einfache optische Basis für seine Website. Eine Bereicherung für meine eigene Arbeit mit NOF sehe ich in dieser Neuerung nicht.